DOOMIAN #002: actually_its_about_art_in_roguelikes.sav

DOOMIAN bei iTunes / Spotify / RSS-Feed / Twitter


Guten Tag, werte Hörerschaft. Jawohl, DOOMIAN geht in Serie — und das ist in erster Linie den Unterstützerinnen und Unterstützern bei Patreon zu verdanken. Rock’n’Roll! Der Plan ist nun, im zweiwöchigen Rhythmus eine Folge zu veröffentlichen. Die Suche nach Teilnehmer_innen erweist sich noch als etwas schleppend, aber ich hoffe, dass die Teilnahmebereitschaft mit der Zeit einen kleinen Aufwind erfährt. Um es potenziell Interessierten etwas einfacher zu gestalten, werde ich in Zukunft davon absehen, einen festen Aufnahmetermin zu bestimmen und handhabe es eher spontan und nach Bedarf.

In Folge 2 spreche ich mit meinen Gästen über das Schreiben über Spiele, den Sinn und Unsinn von Speicherpunkten und Pause-Screens, Blogs & YouTube versus Spielejournalismus, das Für und Wider von Roguelikes und … Kunst. Aber macht euch ein eigenes Bild.

Mitmachen? Wer sich mit mir im Zuge von DOOMIAN unterhalten möchte, kann sich jederzeit formlos bei mir melden. Das geht über eine Privatnachricht auf Twitter oder alternativ via E-Mail. Ich benötige nur den Vornamen und das Alter. Nach der gemeinsamen Terminfindung findet das Gespräch im Desktop-Browser via Zencastr statt. Der Gast benötigt lediglich ein Mikrofon oder Headset, im Zweifelsfall reicht aber auch ein Handy-Kopfhörer oder ein internes Mikro im Notebook. Achtung: Das Thema erfahre ich immer erst bei der Aufnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.